nano

10:10-10:40 SF 1
Dienstag 2022-07-05
 CH/D/A   2022
nano
nano

Korallenriff-Konferenz in Bremen Überall auf der Welt sind die Korallenriffe bedroht. In dieser Woche beraten über 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Bremen über Auswege aus dieser Krise — auf der grössten Korallenriff-Konferenz der Welt. Mit Gesprächsgast: Christian Wild, Biologe, Universität Bremen Covid: Varianten-Screening im Abwasser Das Abwasser als Varianten-Frühwarnsystem? Schweizer Forschende arbeiten daran. Sie können inzwischen aus den Fragmenten der Viren-RNA, die sich im Abwasser finden, auf verschiedene Varianten schliessen. Das Abwasser könnte somit zum einen dafür genutzt werden, neue Virusvarianten zeitnah zu detektieren. Zum anderen könnte es helfen, die Ausbreitungsdynamik und damit auch die Gefahr, die von einer neuen Variante ausgeht, besser abzuschätzen. Künstliche Intelligenz — Im Einsatz für den Frieden Mithilfe von KI, die Satellitenbilder analysiert und damit Bewegungen am Boden "sichtbar" macht, wollen das internationale Rote Kreuz und Fernerkundungsspezialisten der ETH Zürich Krisen und Konflikte frühzeitig erkennen und beobachten. Ziel dabei: Hilfsmassnahmen möglichst schnell und gezielt in die Wege leiten. Künftig könnte die Technologie auch bei Friedensverhandlungen helfen. Billigmode erschwert Recycling Überquellende Container, daneben dreckige Klamotten auf der Strasse — immer mehr Altkleidercontainer nerven die Anwohnenden. Auch der Inhalt der Container lässt oft zu wünschen übrig: Durch den Trend zu Billig-Fast-Fashion lassen sich nur noch rund 60 Prozent der gesammelten Textilien und Schuhe zur weiteren Verwendung verkaufen. Die Folgen: weniger Erlöse und die Müllgebühren drohen zu steigen.


Empfehlungen

Subtitle: Die Welt von morgen

Empfehlungen

Sport Live