Frances Ha

18:50-20:15 Kinowelt
Freitag 2022-07-08
 USA   2012
Frances Ha

Nominiert für einen Golden Globe Brooklyn. Frances. Tanz. Es ist ihre Stadt, sie ist Mitte/Ende 20, sie will immer weitertanzen, von Apartment zu Apartment, von Mann zu Mann, durchs Leben. Am liebsten an der Seite von Sophie, am liebsten auch beruflich. Dann taucht Benji auf, alles könnte anders werden. Aber soll es das? Rasant, turbulent, witzig, schrill: Der Film ist wie das Leben seiner Protagonistin. Im ständigen Fluss, ohne zu wissen, was als Nächstes passiert. Balancierend zwischen dem Verlangen nach Freiheit und dem Bedürfnis nach Sicherheit. In pointierten Schwarz-Weiss-Bildern entwirft Noah Baumbach ("Greenberg", "Der Tintenfisch und der Wal") das überfällige Porträt einer Generation, die nicht mehr nur ein Y sein will. Seine Hauptdarstellerin Greta Gerwig ("To Rome with Love") ist "die definitive Leinwandheldin ihrer Generation" (Quelle: New York Times). Manhatten meets Oh Boy! "Baumbach und Gerwig, die den Film zusammen geschrieben haben, fangen mit 'Frances Ha' perfekt den Rhythmus und das Lebensgefühl der 'überstudierten' aber unterbeschäftigen Generation der Endzwanziger ein, die zu ihren Freunden eine engere Beziehung als zu ihren Liebhabern haben. Ein bestechend genauer und witziger Film, der seine Hauptfigur offen und grosszügig porträtiert. Trotz oder wegen ihrer Verrücktheit verliebt man sich in Frances. Und wenn in einer emotionalen Szene David Bowies 'Modern Love' zu hören ist, ist das wahrhaft ironisch und ironischerweise wahrhaftig — genauso wie die liebenswerte Frances." (Quelle: TIFF)


Empfehlungen

Frances Ha
Subtitle:

Darsteller



Wertung

Wertung


Empfehlungen

Sport Live