Gesundheit!

18:30-19:00 alpha
Samstag 2022-12-03
 D   2022
Gesundheit!
Gesundheit!

Nach Ende der Corona-Isolationspflicht: Eigenverantwortung ist gefragt! Bayern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Hessen haben die Isolationspflicht für Corona-Positive abgeschafft, Rheinland-Pfalz zieht nach und der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz fordert, spätestens im Frühjahr zur Normalität zurückzukehren. Allmählich verliert das Corona-Virus seinen Schrecken und Covid-19 scheint ein Infekt unter vielen zu werden. "Gesundheit!" hat bei Experten nachgehakt: Wird die anstehende Corona-Winterwelle unterschätzt? Wie hoch ist die Basisimmunität in der Bevölkerung mittlerweile? Und wie verhält man sich bei einem Infekt – egal ob Covid-19, Schnupfen, Grippe oder Norovirus – richtig und verantwortungsvoll? Diabetes und Adipositas: Wie wirksam ist die Abnehmspritze? Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Die Pfunde purzeln ohne qualvolle Diäten oder anstrengendes Sportprogramm machen zu müssen. Für Patienten mit Diabetes sind inzwischen zwei Wirkstoffe zugelassen, die genau das versprechen. Semaglutid und Tirzepatid sollen für einen Gewichtsverlust von 15 oder sogar 25 Prozent sorgen. Doch stimmt das? "Gesundheit!" erklärt, warum die beiden Mittel das Sättigungsgefühl beeinflussen, wie sie den Blutzuckerspiegel senken, und welche Nebenwirkung auftreten können. Drug-Checking: Könnten die Risiken von Partydrogen minimiert werden? 285 Todesfälle gab es 2020 in Deutschland durch Partydrogen wie beispielsweise Ecstasy oder Kokain. Häufig führen unabsichtliche Überdosierung oder Verunreinigung durch Streckmittel zu Gesundheitsrisiken. Es kann unter anderem zu Bewusstseinstrübung, Herzrhythmusstörungen, Kreislaufkollaps, Nierenversagen, Krämpfen oder Koma kommen. In Österreich bieten Beratungsstellen die Möglichkeit illegale Partydrogen anonym analysieren zu lassen. Ist dieses Drug-Checking sinnvoll, oder ist es eine Ermunterung zum vermeintlich sicheren Drogenkonsum? Ergometer, Laufband, Rudergerät: fit mit dem Hometrainer 350 Millionen Euro haben Privatpersonen 2021 für Hometrainer ausgegeben, so eine Schätzung des Deutschen Industrieverbandes für Fitness und Gesundheit. Durch die Corona-Pandemie war das Training im Fitness-Center oder im Sportverein in den vergangenen Jahren stark eingeschränkt. Viele habe sich deshalb einen Crosstrainer in den Hobbyraum oder ein Fahrradergometer ins Wohnzimmer gestellt. "Gesundheit!" erklärt, worauf man beim Workout zuhause achten muss.


Subtitle:

Empfehlungen

Sport Live