Showdown – Die Wüsten-Challenge

02:45-03:40 RTL
Freitag 2018-10-12
 D   2018
Showdown – Die...
Showdown – Die...

In der Wüste Andalusiens treffen sie aufeinander: 8 stahlharte Athletinnen müssen sich in gnadenlosen Duellen messen. Hier ist alles gefragt: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Biss. 8 Frauen duellieren sich in Runde 1, 4 in Runde 2, 2 in Runde 3 und schliesslich darf 1 Athletin den ultimativen Lauf antreten: Wer bestreitet den knallharten Final-Parcours? Wer holt sich die 10.000 Euro und ist die Bezwingerin des Showdown? Heute treten die zweiten 8 Frauen gegeneinander an. Im ersten Duell heisst es 2 gegen 2 im Wettkampf 'Trench'. Die Athletinnen müssen ihren Gegner im Zweikampf Frau gegen Frau in einem 14 Meter langen Wasserbecken davon abhalten, sie daran zu hindern, die Glocke am jeweiligen Beckenende zu schlagen. Folgende Athletinnen treten gegeneinander an: Sarah Kopp vs. Aline Bickel — Arleen Schüssler vs. Verena Schilka — Yvonne Köhler vs. Franziska Lyta — Ada Theilke vs. Isabell Sabellek. Die jeweiligen Siegerinnen schaffen es weiter in die zweite Duellrunde 'Barn Burner', bei dem die Athletinnen ein 120 kg schweres und 3,20 Meter hohes Tor, das an ihrem Rücken mit einem Seil festgebunden ist, über ein 36 Meter langes Spielfeld schleppen müssen. Am Ende des Spielfeldes wartet die Glocke auf die Schnellste. Die zwei Siegerinnen ziehen dann ins dritte und letzte Duell ein — "Chains" und anschliessend 'The Ring'. Die Athletinnen starten den Parcours mit einer 17 kg schweren Kette. Am Ende des ersten Runs laden sie sich eine weitere Kette von 34 kg auf, am Ende des dritten Runs kommt nochmals eine 43 kg schwere Kette hinzu. Wer mit allen drei Ketten als erste durchs Ziel geht, darf in den Ring steigen. Und nur wenn die Zweite innerhalb der 60 Sekunden danach ebenfalls im Ring ist, wird das Battle im Ring fortgeführt. Die erste, die eine Stelle ausserhalb des Rings berührt, ist die Unterlegene — und die andere die nächste Finalistin, die sodann auf den finalen Parcours darf, den sogenannten 'Showdown'. Im "Showdown" muss die Final-Athletin auch diesmal wieder einen zehnteiligen Hindernis-Parcours überwinden und gewinnt nur dann 10.000 Euro, wenn sie die Zeit der Siegerin aus der letzten Frauen-Show schlägt. Schafft sie es nicht, muss sie die 10.000 Euro an ihre Vorgängerin abdrücken.

Empfehlungen

Sport Live